Kalender:



Besuch der Städtischen Musikschule


Start: 22. Februar 2018 - 10:00
Ende: 22. Februar 2018 - 11:30

Regensburg, Bismarckplatz

In der städtischen Musikschule am Bismarckplatz werden jährlich über 3500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene betreut. Es geht nicht nur um Gesang und Instrumentalspiel, sondern auch um die Entwicklung von persönlichen und sozialen Kompetenzen. Beheimatet ist die Musikschule seit 2015 in der großen Dreiflügelanlage am Bismarckplatz, erbau 1805 vom Hofarchitekten Emanuel d’Herigoyen, beauftragt vom Fürstprimas Carl von Dalberg für den französischen Gesandten des immerwährenden Reichstags. Der Leiter der Musikschule, Herr Wolfgang Graef-Fograscher wird uns durch das Haus führen und Einblicke in Arbeit und Architektur des Hauses geben. Treffpunkt vor der Musikschule am Bismarckplatz Begleitung: Hans Hellmuth und Ingrid Cuno Kosten 1 Euro

Dia-Vortrag "Das Reich der Inkas" (Peru)


Start: 23. Februar 2018 - 10:00
Ende: 23. Februar 2018 - 12:00

Gustav-Adolf-Wiener-Haus

Die genaue geschichtliche Entstehung des Inkareiches ist nicht bekannt, da dieses noch unterentwickelte Volk keine Schrift kannte, als die Spanier im 16. Jahrhundert das Imperium eroberten war es das bedeutendste Staatswesen Südamerikas. An der Spitze stand der von den Oberen gewählte Inka, der Sohn der Sonne. Die Inkas waren ausgezeichnete Straßen- , Brücken- und Festungsbauer. Noch heute kann man das an vielen Baudenkmälern wie z. B. Machu Picchu bewundern. Einige der schönsten und größten Inka-Bauten werden mit Dias gezeigt Treffpunkt: großer Clubraum im Wienerhaus Vortrag: Dr. Marion Hartmann Kosten: 1 Euro

Starkbierfest für Senioren


Start: 7. März 2018 - 16:00
Ende: 7. März 2018 - 18:30

Leo-Haus, Bogen

Wie seit Jahren Tradition, feiern auch heuer Bewohner, Gäste und Leo-Team ein süffiges Starkbierfest im Salettl des Leo-Hauses. Nach dem Anzapfen eines Fasses Starkbier und bei zünftiger Musik auf der Steierischen vom Sepp wird echt bayerisch Mahlzeit gehalten. Eine Abordnung des Hunderdorfer Trachtenvereins unterhält mit Volkstänzen. Die Veranstaltung beginnt in Anwesenheit von Einrichtungsleiter Martin Huber und Ehrengästen.

 

Frauentag zur Care-Ökonomie


Start: 10. März 2018 - 9:00
Ende: 10. März 2018 - 16:30

Alumneum/Haus der Kirche, Regensburg

Der erste Frauentag zur so genannten Care-Ökonomie findet am 10. März unter dem Schlagwort „Radikal Umdenken!“ im Haus der Kirche (Alumneum) in Regensburg statt. Beginn ist um neun Uhr, das Hauptreferat der feministischen Theologin und Autorin Dr. theol. Ina Praetorius aus der Schwei, „Wirtschaft ist Care“, fängt eine Stunde später an. Daran schließen sich eine Podiumsdiskussion und Workshops zu verschiedenen Aspekten von Care-Arbeit unter Leitung von Vertreterinnen der beteiligten Veranstalter statt. Dafür haben sich Verbände der Wohlfahrtspflege und Erwachsenenbildung zusammen getan, darunter das Evangelische Bildungswerk (ebw) und die Katholische Erwachsenenbildung, die Friedrich-Ebert-Stiftung und der Katholische Frauenbund, das FrauenWerk Stein, sowie die Diakonie und das Dekanat Regensburg. Interessentinnen können sich auf der Seite des ebw oder telefonisch unter (0941) 592159 anmelden.

Auszug aus dem Programm:

Frauen stecken Arbeitskraft in Lebensbereiche, die für herkömmliche Wirtschaftstheorien einen blinden Fleck darstellen. Ein Umdenken ist nötig. Es braucht neue Ideen, wie Wirtschaft frauengerechter werden kann. Gegenwärtig entstehen in der Ökonomie innovative Modelle. Dazu zählt auch die Care-Ökonomie, die die Bedürfnisse der Menschen ins Zentrum stellt. Care-Ökonomie strebt an, die Sorgearbeiten und Care-Ressourcen gerechter zu verteilen

„Alles was rollt!“-Frühjahrsbasar


Start: 11. März 2018 - 12:30
Ende: 11. März 2018 - 14:30

Kita Spatzennest

An 14 Tischen kann im Untergeschoss Basarware angeboten werden. Die Tischgebühr beträgt 10 Euro. Es kann auch für den „Alles-was-rollt!“-Basar Waren (Fahrräder, Inliner, Skateboards, Roller …) abgeben werden, 20 Prozent des Verkaufspreises kommt dem Kiga zu Gute. Die Waren werden von 10:30 bis 11:30 Uhr vom Elternbeirat angenommen.

Einlass für Schwangere bereits um 12 Uhr!

Für das leibliche Wohl sorgen wir mit Kaffee und Kuchen. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Sie möchten selber verkaufen? Dann melden Sie sich einfach unter 0941 / 30 7 33 14 (Tel. KiGa: Mo-Do 9:30 -14 Uhr) an.

Auf Ihren Besuch freut sich der Elternbeirat des KiGa Spatzennest!

 

Frühjahrssammlung: Erziehung ist (k)ein Kinderspiel!


Start: 12. März 2018 - 0:01
Ende: 18. März 2018 - 23:59

Dekanat

Vom 12. bis zum 18. März wird im Dekanatsbezirk für die Arbeit in der Diakonie gesammelt. Bei der diesjährigen Frühjahrssammlung steht die Hilfe für Kinder im Zentrum. Die Erziehungsberatung der Diakonie bietet ein breites Spektrum an Unterstützungsmöglichkeiten und Hilfen für Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche. Erziehungsfragen, kindliche Entwicklungsprobleme, familiäre Konflikte oder Trennung und Scheidung sind nur einige der Themen.

Die Erziehungsberatungsstelle der Regensburger Diakonie in der Prüfeninger Strasse gehört zu ältesten und bedeutendsten Einrichtungen ihrer Art für die Region Regensburg. In Bayern gibt es insgeamt 23 diakonische Erziehungsberatungsstellen. 2016 wurden 14.033 Kinder und Jugendliche in 102.102 Beratungsstunden betreut.

Um die Arbeit der Erziehungsberatung anbieten zu können, erwartet der Staat von den Trägern eine finanzielle Eigenbeteiligung. Diese finanziellen Lücken muss der Diakonische Träger, die Diakonie Bayern und die Evangelisch-Lutherische Landeskirche in Bayern auffangen.

 

Soziales Kompetenztraining


Start: 14. März 2018 - 16:30
Ende: 14. März 2018 - 18:00

Prüf. Straße 53, Regensburg

Soziale Fertigkeiten kann man lernen und sie lassen sich sogar trainieren. Im Kurs erfahren Sie, wie Sie in geschützter Umgebung Ihre sozialen Kompetenzen weiterentwickeln können, um den alltäglichen Anforderungen besser gewachsen zu sein. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei dem Knüpfen von sozialen Kontakten gewidmet sein.

Wann:                 12 x jeweils mittwochs, von 16.30 – 18.00 Uhr

Referenten:         Angela Kreuz, Dipl.-Psych. (Univ.) und Johannes Heide, Dipl.-Sozpäd. (FH)

Kosten:               12 Euro

Teilnehmende:    8 Personen

Anmeldung:         Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch unter 0941/29 77 112 zu einem Vorgespräch an.

Elternabend: „Was Kinder brauchen“


Start: 19. März 2018 - 19:00
Ende: 19. März 2018 - 20:30

Familienstützpunkt Nittendorf

Einen Elternabend veranstaltet der Familienstützpunkt Nittendorf am Montag im Jugendtreff (Am Marktplatz 3) in Nittendorf. Die Psychologin Nicola Bock spricht darüber was für Kinder in verschiedenen Altersstufen wichtig ist. Anschließend steht sie den Eltern und Erziehungsberechtigten für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Besuch der Ausstellung Gabriele Münter "Malen ohne Umschweife"


Start: 23. März 2018 - 9:15
Ende: 23. März 2018 - 16:00

Kunstbau - Lenbachhaus München

Die Malerin, geb. 1877, gestorben 1962, zeitweilige Lebensgefährtin von Wassily Kandinsky, hat auch noch nach dem Ende dieser Beziehung weiter gemalt. Bekannt wurde sie durch die Bilder, die sie während der kurzen „Blauen Reiter Zeit“ schuf. Sie hörte aber mit ihrer Kunst nie auf. Es werden ca. 130 Gemälde und Fotografien gezeigt, teils nie ausgestellt. Ihr gegenständliches Werk ist gekennzeichnet durch leuchtende Farben und eine flächige Malweise mit breitem, sicherem Pinsel. Treffpunkt: um 9:15 Uhr in der Bahnhofshalle Begleitung: Dr. Marion Hartmann Kosten: Wir fahren mit dem Bayernticket, diese Kosten werden aufgeteilt! Eintritt regulär 12 €. Ermäßigt 6 €, dafür unbedingt Rentenausweis mitnehmen! Die Tickets können nur an der Kasse im Lehnbachhaus gekauft werden und nicht im Kunstbau

Münchner Künstler "Das Leben des Oskar Maria Graf"


Start: 3. April 2018 - 10:00
Ende: 3. April 2018 - 12:00

Gustav-Adolf-Wiener-Haus

Oskar Maria Graf ist einer der bedeutendsten bayerischen Schriftsteller. Er wurde als 9. von 11 Kindern des Bäckermeisters Max Graf in Berg am Starnberger See 1894 geboren. Als knapp 17-Jähriger ist er 1911 in München angekommen. Es war eine Flucht, ein Davonlaufen vor dem unerträglichen Bruder. Das Verhältnis zwischen dem Dichter und seiner Heimat war bis zum Schluss schwierig, Graf schimpfte auf die Arroganz und Sattheit seiner Landsleute. Er war Rebell, Weltbürger und Erzähler. 1938 ging er ins Exil nach New York und starb dort 1967 in einem Krankenhaus. Treffpunkt: Gustav-Adolf-Wiener-Haus, großer Clubraum Vortrag: Dr. Marion Hartmann Kosten: 6 Euro incl. Frühstück

Senioren Erholung 2018


Start: 5. April 2018 - 8:00
Ende: 15. April 2018 (All day)

Überlingen am Bodensee

Überlingen am Bodensee Im Kurhotel Seehof, 3-Sterne-Superior Überlingen ist Deutschlands südlichstes Kneipp-Heilbad. Das Kurhotel Seehof, 3- Sterne –Superior, liegt direkt am Bodensee. Es gibt einen hoteleigenen Seezugang. Entstanden ist das Kurhotel Seehof aus einer Strandvilla der 20er Jahre. Die Zimmer sind behaglich eingerichtet. Viele mit Seeblick und Balkon. Das Haus hat 2 Etagen und Lift. Es wird eine leichte Küche mit regionalen, frischen Zutaten angeboten. Alle medizinischen Einrichtungen für eine Bade- und Kneippkur stehen im Haus zur Verfügung, die Sie individuell dazu buchen könnten. Informieren Sie sich auch bei Ihrer Krankenkasse wegen eventueller Kostenübernahme. Spaziergänge auf der Promenade beginnen direkt vor dem Haus. In 10 Minuten zu Fuß ist auch das Zentrum von Überlingen zu erreichen. Es gibt viele Ausflugsziele, z. B. die Insel Reichenau oder die Blumeninsel Mainau, so dass die Freizeit sehr abwechslungsreich gestaltet werden kann. Die Anreise erfolgt mit dem Bus. Kosten :Hin- und Rückfahrt 99,00 Euro zuzüglich zum Reisepreis. Aufenthalt 10 Tage

995,00 € Einzelzimmer Seelage 895,00 € Einzelzimmer Seitenlage 1195,00 € Doppelzimmer/Seelage als EZ 1095,00 € Doppelzimmer/Seitenlage/als EZ 780,00 € Doppelzimmer Seitenlage /pro Person 880,00 € Doppelzimmer Seelage/ pro Person Leistungen: Vollpension, Kurtaxe, 2 Begleiterinnen, Reiserücktrittsversicherung.

In Stein gemeißelt - Inschriften und ihre Aussagen zur Geschichte Regensburgs


Start: 10. April 2018 - 10:00
Ende: 10. April 2018 - 12:00

Regensburg, Dachauplatz

Regensburg kann seine Gründung vor über 1800 Jahren als einzige Stadt durch eine Gründungsinschrift belegen. Ausgehend davon werden verschiedene Tafeln und Inschriften bei einem Stadtspaziergang (etwa 1,5 Kilometer) besichtigt und gelesen; dazu gibt es Informationen darüber, was zwischen, vor oder hinter den Zeilen steht. Beginnend mit den Hinterlassenschaften der Römer endet nach verschiedenen Zwischenstationen der Rundgang auf dem Friedhof bei St. Emmeran. -Treffpunkt: Vor dem Historischen Museum, Dachauplatz Begleitung und Führung: Hans Prüll Kosten 1 Euro

Film im Andreasstadl "Der Hals der Giraffe"


Start: 19. April 2018 - 10:00
Ende: 19. April 2018 - 11:30

Andreasstadl, Regensburg-Stadtamhof

Bitte anmelden! Die 9 jährige Mathilde will mit Hilfe ihres Opas, den sie kurz entschlossen aus dem Altersheim entführt, ihre Großmutter finden, die sie niemals kennen gelernt hat. Der Film erzählt von Lebenslügen der Erwachsenen und dem kindlichen Mut diese zu brechen. „Der Hals der Giraffe“ ist ein anrührender feinfühliger Familienfilm mit einer Generationen übergreifenden Geschichte. Die Besetzung ist erstklassig: Sandrine Bonnaire als Mutter, Claude Rich als Großvater und Louisa Pili als Mathilde. Der Film bekam einen Preis für Drehbuch und den Publikumspreis. Ein grandios gespielter Film, mitten aus dem Leben gegriffen! Treffpunkt: Im Andreasstadel Stadtamhof Begleitung: Jutta Vielberth Kosten 5 Euro

Senioren Erholung 2018


Start: 9. Juli 2018 - 7:00
Ende: 23. Juli 2018 (All day)

Büsum an der Nordsee

Büsum / Nordsee
im Evangelischen Seniorenerholungswerk Büsum
Büsum ist ein anerkanntes Nordsee-Heilbad ca. auf der
Höhe wie Kiel, bzw. nordöstlich von Hamburg. Frische,
reine Seeluft, weites Watt und das Bad im freien Meer
oder der Brandung des Meerwasser-Wellenbades fördern Entspannung und Erholung. Unsere Gruppe wird ein eigenes Haus mit Rasenflächen zur Verfügung haben. Liegestühle werden bereitgestellt.
Es werden täglich vier Mahlzeiten inklusiv Mineralwasser gereicht. Mit der Kurkarte erhalten Sie freien Eintritt zum Strand, freie Nutzung des Kurparks und der Kurkonzerte.
Die Anreise erfolgt mit dem Bus.
Kosten: Hin- und Rückfahrt 235,00 Euro zuzüglich zum Reisepreis
Aufenthalt 14 Tage
1204,00 € Einzelzimmer
1120,00 € Doppelzimmer /pro Person
Leistungen: Vollpension, Kurtaxe, 2 Strandkörbe,
2 Begleiterinnen, Reiserücktrittsversicherung

Termine:

22.02.2018 - 10:00
Besuch der Städtischen Musikschule
Regensburg, Bismarckplatz

23.02.2018 - 10:00
Dia-Vortrag "Das Reich der Inkas" (Peru)
Gustav-Adolf-Wiener-Haus

07.03.2018 - 16:00
Starkbierfest für Senioren
Leo-Haus, Bogen